bootstrap website templates
Mobirise

Informationen zum Thema Psychotherapie

Es gibt viele Herangehensweisen und Perspektiven, mit denen beschrieben werden kann, was Psychotherapie ist bzw. was darin passiert: ​

Psychotherapie ist ein kommunikativer Prozess, „um den Patienten zu befähigen, das für ihn Erreichbare umzusetzen, was dieser sich allein nicht mehr zutraut“ (ZEIG 1991).  

Psychotherapie ist ein bewusster und geplanter interaktioneller Prozess:

  1.  zur Beeinflussung von Verhaltensstörungen und Leidenszuständen,     
  2. die in einem Konsensus (möglichst zwischen Patient, Therapeut und Bezugsgruppe) für behandlungsbedürftig gehalten werden, 
  3. durch Kommunikation, 
  4. meist verbal, aber auch averbal,  
  5. in Richtung auf ein definiertes, nach Möglichkeiten gemeinsam erarbeitetes Ziel (Symptomminimalisierung und/oder Strukturänderung der Persönlichkeit),  
  6. mittels lehrbarer Technik  
  7. auf der Basis einer Theorie des normalen und pathologischen Verhaltens,  
  8. in der Regel ist dazu eine tragfähige emotionale Bindung notwendig (STROTZKA 1975).

hier finden Sie eine Selbsthilfe App

depressiv? was hilft?

©2019 Psychologische Praxis Martin Brentrup